Ausflugstipp: Salzburger Stadtberge

Wandern am Kapuzinerberg & am M├Ânchsberg in der Stadt Salzburg

by Barbara / 17. Juni 2021 / Ausflug
Ausblick vom Museum der Moderne Salzburg ┬ę TVB Puch - Gerber



Salzburger Stadtberge entdecken: Kapuzinerberg & M├Ânchsberg

Die Mozartstadt Salzburg ist nur wenige Kilometer von Puch entfernt und ist vor allem f├╝r die einmaligen Museen, geschichtstr├Ąchtigen Pers├Ânlichkeiten und historischen Pl├Ątzen bekannt. Das man die Stadt Salzburg auch erwandern und hier eine vielf├Ąltige Natur entdecken kann, daran denken nur wenige. Ich war mit dem Fahrrad unterwegs und habe mir die zwei bekanntesten Stadtberge - den Kapuzinerberg und den M├Ânchsberg - mal genauer f├╝r Euch angesehen. Und ich kann Euch nur so viel bereits verraten - es gibt viel zu entdecken, besondere Logenpl├Ątze und einmalige Aussichtspunkte auf die Stadt Salzburg und die Festung Hohensalzburg. Ich bin gespannt wie Euch meine Bilder von den Salzburger Stadtbergen gefallen!

ANREISE-TIPP: Als Urlaubsg├Ąste in Puch k├Ânnt Ihr mit der┬áTennengauPLUS Card gratis mit Bus & Bahn in die Stadt Salzburg fahren. Mit dem Fahrrad ben├Âtigt ihr von Puch bis zur Linzergasse entlang der Salzach rund 40 min. In rund 25 min erreicht Ihr mit dem Auto eines der Parkpl├Ątze in der Stadt Salzburg.



Aussichtsreich: Die Festung Hohensalzburg immer im Blick

Egal welchen Stadtberg ihr entdecken wollt, die Aussichten sind bei beiden Bergen einmalig. Besonders die weltber├╝hmte Silhouette mit der Festung Hohensalzburg ist ein echter Blickfang. Die imposante Burganlage aus dem 11. Jahrhundert gilt nicht umsonst als Wahrzeichen der Stadt Salzburg.

Blick auf die Festung Hohensalzburg vom Kapuzinerberg ┬ę

Tipp: f├╝r die Wanderung auf die Salzburger Stadtberge empfehle ich Euch gutes Schuhwerk und eine Trinkflasche. Besonders an hei├čen Tagen und wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, werdet Ihr die Fl├╝ssigkeit brauchen. Die Wege sind teilweise etwas steiler und verlaufen nicht nur im schattigen Wald!

Los geht`s mit der Tour auf die Salzburger Stadtberge - Kapuzinerberg und M├Ânchsberg. Beide Touren sollten an einem Tag leicht machbar sein. Es kommt ganz darauf an, wie viele Pausen ihr f├╝r die Aussichtspunkte und Gastro-Besuche einplant und welche Sehensw├╝rdigkeiten am Weg besucht werden.



1. Der Kapuzinerberg mit Kloster & Schl├Âssl

Auf den 640 m hohe Kapuzinerberg am rechten Salzachufer f├╝hren 3 Wege: von der F├╝rbergstra├če ├╝ber den Doblerweg, ├╝ber die Imbergstiege von der Steingasse oder von der Linzergasse ├╝ber den Stefan-Zweig-Weg durch das Franziskustor. Ich w├Ąhlte den steilen Weg von der Linzergasse durch die Franziskuspforte und wurde bereits beim Aufstieg mit einmaligen Ausblicken und mit einem Sonnenaufgang ├╝ber die elf Kreuzwegkapellen belohnt:

Beim Kapuzinerkloster angekommen befindet sich hier die Kloster- und Imbergkirche sowie die Hettwerbastei, die einen einmaligen Ausblick auf die Altstadt von Salzburg erm├Âglicht. Von dort k├Ânnt ihr den kinderwagentauglichen Stefan-Zweig-Weg weiter folgen oder entlang der Wehrmauer am Bastei-Weg bis zum "Franziski-Schl├Âssl" wandern.

Kapuzinerberg Wanderung ┬ę TVB Puch - Gerber



Alle Wege f├╝hren zum Franziskischl├Âssl

Wenn ihr eine Rundwanderung machen wollt, solltet ihr Euch f├╝r die Wanderrichtung beim Kapuzinerkloster entscheiden - ob ihr die vielen Stufen am Bastei-Weg lieber abw├Ąrts oder aufw├Ąrts zum Franziskischl├Âssl geht. Die Wanderung durch den dichten Wald dauert rund 1 1/2 Stunden und ist bei vielen Salzburgern als anspruchsvolle Laufstrecke beliebt. Dazu informieren zahlreiche Infotafeln entlang der Strecke ├╝ber den Aufbau des Kapuzinerbergs, die Entstehung der Stadtberge und ├╝ber das Leben in der Natur.

Stadtwandern zum Franziskischl├Âssl am Kapuzinerberg

Der teilweise etwas steilere Anstieg auf den h├Âchsten Punkt am Kapuzinerberg (640 Meter) beim┬áFranziskischl├Âssl wird mit einem einmaligen Ausblick auf den Salzburger Norden und den Umlandgemeinden, wie auf die Wallfahrtskirche Maria Plain belohnt.

Das Franziskischl├Âssl wurde im Jahr 1629 unter Fr├╝sterzbischof Paris Lodron erbaut und urspr├╝nglich als reiner Wehrbau mit der 3 km langen Festungsmauer entworfen. Seit 1849 dient das Franziskischl├Âssl als Ausflugsrestaurant. Leider ist die Gastst├Ątte im Franziskischl├Âssl zurzeit geschlossen (Stand Juni 2021).

Franziskischl├Âssl am Kapuzinerberg ┬ę TVB Puch - Gerber

Vom Franziskischl├Âssl k├Ânnt ihr den gleichen Weg wieder zur├╝ck gehen oder die Rundwanderung fortf├╝hren.



Gut zu wissen bei einer Wanderung am Kapuzinerberg:

  • die Bayerische Aussicht in der N├Ąhe vom Franziskischl├Âssl ist ein weiterer toller Aussichtspunkt am Kapuzinerberg
  • am Kapuzinerberg gibt es die weltweit die einzige Gamswildkolonie in einem Stadtgebiet
  • im "Paschinger-Schl├Â├čl" lebte von 1919 bis 1934 der ber├╝hmte Schriftsteller Stefan Zweig.
  • seit 2015 gibt es den┬áKlettersteig "City Wall" mit drei unterschiedlichen Routen von den Naturfreunden Salzburg
Mirabellgarten mit Festung Hohensalzburg ┬ę TVB Puch - Gerber


In der Linzergasse wieder angekommen empfehle ich Euch den Weg ├╝ber den M├╝llnersteg und dem Franz-Josef-Kai zum M├Ânchsberg, der beim Mirabellgarten vorbei f├╝hrt. Tipp: Genie├čt hier am Rosenh├╝gel den wundervollen Ausblick auf den Garten und auf die Festung Hohensalzburg.

Vor der Eisenbahnbr├╝cke folgt ihr links die Salzachgasse hoch, die zur M├╝llner Hauptstra├če bei der Kreuzung am Landeskrankenhaus Salzburg f├╝hrt. Hier m├╝sst Ihr links die Stra├če auf den M├╝llnerh├╝gel hoch bis zur Augustinergasse. Von dort an f├╝hrt der Weg ├╝ber den M├Ânchsberg vorbei an der Festung Hohensalzburg bis nach Nonntal.



2. Der M├Ânchsberg mit Festung & Museen

Auf den 508 m hohen M├Ânchsberg f├╝hren mehrere Wege: ├╝ber das B├╝rgermeisterloch von der Brunnhausgasse im S├╝den, der Riedenburg ├╝ber die B├╝rgerwehr, ├╝ber den Festungsberg und das Schartentor, ├╝ber die Clemens-Holzmeister-Stiege beim Festspielhaus, bequem ├╝ber den M├Ânchsbergaufzug oder ├╝ber den Weg den ich gew├Ąhlt habe - ├╝ber die M├╝llner-Schanze bei der M├╝llner Kirche.

Von der Augustinergasse f├╝hrt der Weg an der M├╝llner Kirche vorbei zur M├╝llner Schanze - ein beliebter Treffpunkt f├╝r alle gro├čen und kleinen Kletterfreunde. Der Klettergarten bietet eine 10 m hohe Naturfels-Kletterwand mit 12 Kletterrouten in den Schwierigkeitsstufen 3 bis 6+ und einen Seilparcours f├╝r Kinder mit verschiedenen Seilger├Ąten und Slacklines.

Weiter geht┬┤s vorbei am Hotel Schloss M├Ânchstein durch den Wald zum ber├╝hmten Aussichtspunkt beim Museum der Moderne. Genie├čt hier den Ausblick auf Salzburg und den gegen├╝berliegenden Kapuzinerberg. Wenn Ihr eine St├Ąrkung braucht, k├Ânnt ihr hier im Restaurant M32 die Aussicht auf der Terrasse genie├čen.

Die Wege sind gut beschildert und einige Tafeln informieren Euch ├╝ber die Geschichte und Natur am M├Ânchsberg. Tipp: wandert vom Museum oberhalb des Klausentors nochmals zur├╝ck zur Humboldt-Terrasse. Der Ausblick von dort ist einmalig!

M├Âchnsberg Ausblick beim Museum der Moderne ┬ę TVB Puch - Gerber



Naherholung am M├Ânchsberg

Der Weg f├╝hrt uns weiter durch den Wald in Richtung S├╝den, vorbei an der Stadtalm zur B├╝rgerwehr. Mehrere Ausblicke wie auf den Untersberg oder auf die Pferdeschwemme erwarten Euch entlang des Wanderweges bis zur Richterh├Âhe. Dort angekommen erwarten Euch zwei hohe Pulvert├╝rme aus dem 18. Jahrhundert und ein unvergleichlicher Ausblick bis zu uns nach Puch ins Tennengauer Salzachtal!

Der Panoramablick reicht vom Watzmann und den Staufen ├╝ber den Untersberg und dem Hohen G├Âll bis zum Gaisberg und der Festung Hohensalzburg. Besonders ist auch die Sicht auf das Schloss Leopoldskron und dem Lepoldskroner Weiher. Ein gro├čer Orientierungstisch hilft Euch mittels einer Windrose sich geografisch besser zurecht zu finden.

Tipp: werft einen Blick ├╝ber die Mauern in Richtung Festung Hohensalzburg. Darunter befindet sich im Steilhang das Weinbau Museum Salzburg im Georgsturm mit einem "Musterweingarten".

Am Fu├če der Festung Hohensalzburg

Nun geht es weiter ├╝ber den Festungsberg bis in die Altstadt oder noch weiter bis nach Nonntal. Stolz und m├Ąchtig thront die┬áFestung Hohensalzburg vor uns und mit jedem Schritt kommt man dem einmaligen Wahrzeichen von Salzburg immer n├Ąher. Unter dem Schartentor durch hat man einen guten Blick auf die Festungsbahn und ist wenige Schritte weiter direkt unter der Festung. Von dort f├╝hrt der etwas steilere Fu├čweg zum Eingang der Burg.

Weiter durch das n├Ąchste Tor k├Ânnt Ihr den Weg ├╝ber die Festungsgasse in die Altstadt von Salzburg gehen oder den "Hoher Weg" weiter folgen bis zum Stift Nonnberg.

Ich w├Ąhlte den Weg in die Salzburger Altstadt und machte noch einen Spaziergang durch die bezaubernde Stadt. Wenn Ihr nach der Tour hungrig seid stehen Euch jede Menge an Restraurants, Caf├ęs und Gasth├Âfe zur Verf├╝gung und wenn noch Zeit bleibt, k├Ânnt Ihr eines der bliebten Museen in Salzburg besuchen.

 Tipp: Alle Sehenwürdigenkeiten auf einen Blick findet Ihr unter "Sehenswertes - Stadt Salzburg & Umgebung".

Natur, Kultur & Bewegung in der Stadt Salzburg

Genau so w├╝rde ich diesen Tagesausflug auf die Salzburger Stadtberge beschreiben. Man glaubt es kaum, dass sich in unmittelbarer N├Ąhe der Salzburger Altstadt so viel Natur, gr├╝ne Fl├Ąchen und gem├╝tliche Waldwege befinden und dabei auch noch die einmalige Geschichte von Salzburg entdecken kann.

Besonders am fr├╝hen Morgen bei Sonnenaufgang oder am sp├Ąten Abend bei Sonnenunterang sind die Ausblicke auf die Stadt Salzburg einmalig und es sind noch weniger Leute unterwegs um in Ruhe Fotos von den Sehensw├╝rdigkeiten zu machen.

Die Wanderungen auf die Salzburger Stadtberge eignen sich auch f├╝r einen sch├Ânen Familienausflug. Es gibt immer eine Alternative f├╝r den Spaziergang mit dem Kinderwagen und f├╝r die Kinder gibt es einiges zu entdecken. Langweile - Fehlanzeige! ├ťberlegt Euch im Vorfeld, welchen Stadtberg Ihr erkunden und welche Sehensw├╝rdigkeiten ihr entlang der Tour besichtigen wollt. Wenn Ihr mehrere Attraktionen besuchen wollt empfehle ich euch die Salzburg Card.

Ausblick vom M├Ânchsberg ┬ę TVB Puch - Gerber



Wie hat Euch die Salzburger Stadtberge-Tour gefallen!

Wie hat Euch die Tour auf die Salzburger Stadtberge gefallen und welchen Berg w├╝rdet Ihr gerne als Erstes besichtigen - den M├Ânchsberg oder den Kapuzinerberg? Mir pers├Ânlich hat der M├Ânchsberg durch die vielen Attraktionen und Ausblicke besser gefallen und ich werde ihn auch bald wieder besuchen. Dann aber zu Fu├č mit den Kindern ├╝ber eine der vielen Treppen, wo ich sicher noch weitere Ausichtspunkte entdecken werde! Bilder davon gibt es dann wieder auf Instagram @visitpuch zu sehen.

Wenn Ihr Fragen habt oder weitere Tipps rund um die Stadtberge in Salzburg hinterlasst mir gerne einen Kommentar.



Wanderroute Kapuzinerberg & M├Ânchsberg

Quelle: Google Maps - Autor unbekannt / Link von www.salzburg.info



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Hinweis: Um ein Profilbild f├╝r Deinen Kommentar zu erhalten, melde Dich bei GRAVATAR an.