Feste & Bräuche in Puch bei Salzburg

Gelebtes Brauchtum im Rhythmus der Jahreszeiten

Die Feste in Puch werden gefeiert wie sie fallen! Erleben Sie bei Ihrem Urlaub im Salzburger Land die traditionellen Feste, liebevoll organisierten Veranstaltungen und besonderen Bräuche in Puch mit.

Vom Pucher Palmesel, ĂĽber den historischen SchĂĽtzentanz bis hin zu zur Adventzeit, in Puch wird Brauchtum lebendig und Feste gemeinsam zelebriert.


Aktuelle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender!

Fixtermin! Jährliche Feste in Puch bei Salzburg

Die Urlaubsgäste sind eingeladen gemeinsam mit den Einheimischen zu feiern. Besuchen Sie eines der Feste und nehmen Sie ganz besondere Erinnerungen an Ihren Urlaub mit nach Hause.

Faschingshochzeit in Puch bei Salzburg | ©TVB Puch
Fasching & Bälle

Einen stimmungsvollen Urlaub können Sie in der Faschingszeit in Puch erleben. Egal ob Kinderfasching, Maskenbälle, Weiberroas oder Faschingshochzeit, in Puch wird der Fasching noch ausgiebig gefeiert.

Dazu laden die lustigen Faschingsumzüge im Salzburger Land zum Mitfeiern ein, bevor die Fastenzeit beginnt. Tipp: Die besten Faschingskrapfen gibt es bei der Bio-Bäckerei Pföss!

Bauerntheater

Nach dem leckeren Heringschmaus der Pucher Gastronomie am Aschermittwoch verwandelt sich der Festsaal vom Gasthof Kirchenwirt zur Theaterbühne. Dann heißt es wieder "Vorhang auf" und die Theatergruppe Puch lädt zu Ihren lustigen Aufführungen ein.

Ab Oktober werden jährlich die hauptsächlich volkstümlichen Komödien mit den ehrenamtlichen Mitgliedern intensiv geprobt. Der Verein wurde im Herbst 1977 gegründet und der Reinerlös der Premiere kommt einem sozialen Zweck in Puch zu Gute.

Bauerntheater in Puch | ©Theatergruppe Puch
Pucher Palmeseln mit Trachtenverein D´Puachstoana | ©TVB Puch
Ostern & Palmsonntag

Das Osterfest gilt als der Höhepunkt im katholischen Kirchenjahr. In Puch startet die Karwoche mit einer besonderen Palmsonntag-Prozession. Neben den festlich geschmückten Palmbuschen wird der über 400 Jahre alte, hölzerne Pucher Palmesel mit Christusfigur durch das Dorf getragen.

Zur Festmesse am Karsamstag und am Ostersonntag werden Speisen wie Butter, sĂĽĂźes Osterlamm, Eier und Brot zur Weihe mitgebracht.

Maibaumaufstellen

Als Symbol der Fruchtbarkeit und Lebensfreude wird in jedem Salzburger Ort traditionell ein Maibaum aufgestellt, in Puch und St. Jakob am Thurn natürlich auch! Die jungen Burschen vom Ort schieben nach Anweisung vom „Moa“ den Maibaum mit Stangen in die Höhe und werden dabei kräftig vom mitfeiernden Publikum angefeuert.

Danach wird "gekraxelt" und die am Kranz hängenden Brezen heruntergeholt. Damit dem Baum auch nichts passiert, muss der Maibaum bis Mitternacht nach alter Tradition bewacht werden.

Maibaumaufstellen in Puch bei Salzburg | ©TVB Puch
Pucher Palmeseln mit Trachtenverein D´Puachstoana | ©TVB Puch
Fronleichnam

Der römisch-katholische Feiertag "Fronleichnam" wird 10 Tage nach Pfingsten gefeiert! Bei der Wallfahrtskirche St. Jakob am Thurn direkt am Feiertag und bei der Pfarrkirche Puch am darauffolgenden Sonntag. Am jeweiligen "Prangertag" wird neben der "Monstranz" die festlich geschmückte Statue von der Maria Mutter Gottes bei der Prozession mit den örtlichen Vereinen durch das Dorf getragen.

In St. Jakob wird zusätzlich die Statue des Heiligen Jakobus mitgetragen. An beiden Tagen findet nach der Festmesse ein musikalischer Frühschoppen der Musikkapelle Puch statt.

Heimatabend & Dämmerschoppen

Bei einem der Brauchtumsabende in Puch können Sie die Salzburger Volkskultur miterleben. Beim Heimatabend mit dem Trachtenverein D`Puachstoana werden Ihnen Salzburger Volkstänze und Plattler gezeigt und Sie können auch selber zu Tanzbein bei Live-Musik schwingen.

Beliebt ist auch der alljährliche Dämmerschoppen der Musikkapelle Puch im Sommer. Bei Mondschein erklingen im Gastgarten vom Gasthof Kirchenwirt zauberhafte Melodien von der Salzburger Blasmusik.

Trachtenverein D`Puachstoana - Puch bei Salzburg | ©TV Puachstoana
Pucher Puch und Motorradtreffen in Salzburg | ©TVB Puch
Pucher Puch Treffen

Ein Geheimtipp für Motorradfreunde ist das Pucher Puch & Motorrad Treffen im Sommer. Über 100 Oldtimer Modelle aus ganz Österreich und dem benachbarten Bayern können hier alljährlich bestaunt werden. Nach der gemeinsamen Ausfahrt treffen sich die Fahrer und Besucher zum geselligen Beisammen beim Kirchenwirt.

Auch wenn der Zweiradhersteller „Puch“ mit dem Ort Puch bei Salzburg nichts zu tun hat, hat sich hier eine begeisterte Fangemeinde gebildet. Weit über 30 Puch-Motorräder gibt es bereits in Puch und die Anzahl der Besitzer steigt stetig.

Jakobikirtag & SchĂĽtzentanz

Jährlich am letzten Sonntag im Juli laden die Jakobischützen zu St. Jakob am Thurn zum traditionellen Jakobikirtag mit Festmesse und Prozession mit den örtlichen Vereinen um das Hauserfeld ein.

Nach dem Frühschoppen im Festzelt mit der Musikkapelle Puch findet um 16.00 Uhr der historische Schützentanz statt, welcher 1926 erstmals erwähnt wurde. Lesen Sie im Tennengau Magazin mehr über den Jakobikirtag in St. Jakob am Thurn!

SchĂĽtzentanz beim Jakobikirtag in Puch bei Salzburg | ©TVB Puch
Kräuterweihe St. Jakob am Thurn | ©TVB Puch
Kräuterweihe

Maria Himmelfahrt am 15. August ist eines der ältesten christlichen Hochfeste. Zu diesem Marienfest werden zur Kräuterweihe traditionell Bündel aus frischen Kräutern verschnürt, beim Gottesdienst geweiht und zu Hause dann getrocknet.

Die gesegneten Sträuße sollen vor Krankheit, Unwetter, Blitzschlag und Unheil schützen. Die getrockneten Kräuter wurden gerne dem kranken Vieh unter das Futter gemischt oder an den Rauhnächten zu Weihnachten geräuchert.

Erntedank

Mit Ende August beginnt mit dem Salzburger Bauernherbst eine besondere Zeit. Zahlreiche Veranstaltungen, Handwerksvorführungen und genussvolle Erlebnisse werden geboten.

In Puch werden in den Pfarren Puch (Anfang Oktober) und St. Jakob am Thurn (Ende September) die Erntekronen festlich geschmĂĽckt und bei der Festmesse mit Prozession durch das Dorf getragen. AnschlieĂźend wird am Kirchplatz unter der alten Kaiserlinde in St. Jakob oder beim Gasthof Kirchenwirt in Puch beim FrĂĽhschoppen mit der Musikkapelle Puch die Erntezeit gefeiert.

Erntedankfest mit Erntekrone in Puch bei Salzburg | ©TVB Puch
Adventmarkt im Tennengau | ©Tennengau.com
Advent & Stille Nacht

Nicht nur wegen dem idyllischen Adventmarkt in St. Jakob am Thurn am glitzernden Weiher ist die Weihnachtszeit in Puch etwas ganz Besonderes. Auch Traditionen wie der Besuch vom Nikolaus und der Krampuslauf am 5. Dezember gehören einfach zum Salzburger Advent dazu.

Durch die Nähe zur Stadt Salzburg sind die beliebten Weihnachtsmärkte, wie der Salzburger Christkindlmarkt oder der Hellbrunner Adventzauber schnell erreicht. Auch das Stille Nacht Museum in Hallein ist nur wenige Kilometer entfernt und lässt Sie in die Welt des berühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, Heilige Nacht“ eintauchen.


Salzburger Brauchtum im Urlaub erleben

Feiern Sie mit und entdecken Sie Puch so, wie es die Einheimischen als ihre Heimat kennen und lieben. Kirchliche Feste, saisonale Veranstaltungen und besondere Bräuche zu jeder Jahreszeit, das erwartet Sie bei Ihrem Urlaub im Puch. Buchen Sie gleich hier Ihre Unterkunft!



Bilder zu Feste & Bräuche in Puch bei Salzburg