Rezept: Bärentatzen von der Süsserei by Theresa Jahoda

Einfache Weihnachtskekse zum Nachbacken im Advent

by Barbara / 03. November 2022 / Kulinarik / Menschen
Weihnachtskekse © Theresa Jahoda



Zu Gast in der Backstube bei Konditormeisterin Theresa Jahoda

Die Weihnachtszeit ist zum Greifen nah und die ersten Hobbybäcker planen oder backen bereits für Ihre Liebsten zu Hause die ersten Weihnachtskekse. Was Ihr in diesem Jahr unbedingt probieren müsst, sind die Bärentatzen – ein glutenfreies Rezept aus der Süsserei in Puch von Konditormeisterin Theresa Jahoda.

Sie bäckt in der Weihnachtszeit rund 20 verschiedene Sorten an Weihnachtskeksen und eine davon sind die köstlichen Bärentatzen aus Eiweiß, Mandeln, Kakao, Zucker und Gewürzen – mehr braucht es dazu nicht. Das hört sich einfach an? Das sind sie auch und das Beste daran, sie schmecken herrlich nach Weihnachten! Holt Euch hier am Ende das Rezept und probiert es selbst in Eurer Weihnachtsbäckerei zu Hause aus.

Bärentatze von Theresa Jahoda © TVB Puch

In der Weihnachtsbäckerei - gibts so manche Leckereien!

Und auch schon Lust auf die Adventzeit bekommen! Die Weihnachtskekse von der Süsserei sehen nicht nur zu Anbeißen lecker aus, sondern sind es bestimmt auch, durch die auserwählten Zutaten! Theresa Jahoda und Ihr Team verwenden regionale Eier sowie Milchprodukte, zartschmelzende belgische Schokolade und feinste Marmeladen für die erlesenen Kekserl!

TIPP: Ihr habt keine Zeit oder Lust selbst Weihnachtskekse zu backen? Dann bestellt Euch ab sofort das gemischte, erlesene Weihnachtsgebäck von Theresa Jahoda in der 300g, 500g, 1kg oder 2kg Packung! Es gibt 2 Abholmöglichkeiten für die beliebten Keks-Mischungen aus 20 verschiedenen Sorten: einmal vor dem 1. Advent und einmal Mitte Dezember, kurz vor Weihnachten! Bestellung per Email an office@theresajahoda.at oder per Telefon: 0664 5652 662!

Erlesene Weihnachtskekse von © Theresa Jahoda

SĂĽĂźer Traum & BĂĽhne frei!

Ihr kennt die Süsserei noch gar nicht? Dann wird es jetzt aber Zeit! Seit diesem Frühjahr ist Puch um eine süße Adresse mitten im Dorfzentrum reicher! Gegenüber vom Gemeindeamt hat sich die gelernte Schauspielerin Theresa Jahoda mit Ihrer Süsserei einen Traum erfüllt und zaubert mit Ihrem Team in der Konditorei mit kleinem Café wöchentlich, köstliche Mehlspeisen und Torten in Ihre reichlich, bestückte Vitrine. Bis zu 15 verschiedene Torten, Strudel, Gugelhupf und auch Cake-Pops stehen von Mittwoch bis Samstag zum Genießen im Café oder zum Mitnehmen zur Verfügung. Dazu gibt es saisonal wechselnde Highlights und spezielle Aktionen wie zu Ostern, Muttertag oder Halloween!

FRAGE AN EUCH!
Was glaubt Ihr - wieviele Eier, Butter und Schlagobers (Sahne) wird in der Süsserei wöchentlich verbraucht?

Denkt mal darüber nach - die Auflösung findet Ihr hier unten am Ende!*

Von der TheaterbĂĽhne in die Backstube!

Ihr fragt Euch jetzt sicher, wie man als studierte Schauspielerin in die Backstube kommt? NatĂĽrlich durch die Liebe! Einerseits durch die Liebe zu Ihren Kindern, die zum Geburtstag die ersten Motivtorten erhalten haben und andererseits durch die Liebe zum Backen! Besonders die kreativen Torten zu jedem Anlass, haben es Ihr angetan und Theresa Jahoda angetrieben die MeisterprĂĽfung zu machen.

So schreibt sie über sich selbst unter „Über mich“ auf Ihrer Webseite: „Ich bin ausgebildete Schauspielerin und geprüfte Konditormeisterin aus Salzburg. Wie das zusammenpasst? Wunderbar! Für beides, das Theaterspiel und die Zuckerbäckerkunst, sind Fantasie, Konzentration und Disziplin nötig. Vor allem aber ist es die Lust, etwas Neues auszuprobieren – eine neue Rolle in einem Stück oder eine neue Süßspeise.“

Theresa Jahoda vor der Süsserei in Puch © TVB Puch - Gerber

SĂĽĂźes und noch viel Mehr

Neben den hausgemachten und saisonalen Köstlichkeiten gibt es besten Kaffee vom Salzburger Rösthaus 220GRAD – auch zum Mitnehmen! Dazu sind ausgewähltes Torten- und Partyzubehör wie zB von Super Streusel und edle Etagere von Die Hochstapler bei Theresa Jahoda in Puch erhältlich.

Süsserei by Theresa Jahoda © TVB Puch - Gerber

Tipp: eine Auswahl der köstlichen Torten von der Süsserei by Theresa Jahoda bekommt Ihr auch täglich nebenan beim Hotel Gasthof Kirchenwirt in den gemütlichen Stuben oder auf einen der Terrassen serviert!

SĂĽĂźes Kunsthandwerk in Salzburg!

Auf Bestellung zaubert Euch die Konditormeisterin mit Ihrem Team aus 2 weiteren Konditorinnen und 2 Küchenhelfer, wundervolle Motivtorten zu jeden Anlass, märchenhafte Sweet Tables und traumhafte Hochzeitstorten. Besonders sind die vielen Details, aufwendigen Verzierungen und die mit sehr viel Liebe dekorierten Köstlichkeiten.

Auch wenn es in der Süsserei das ganze Jahr über köstlich süß duftet und man jegliche Leckerbissen für Naschkatzen erhält, ist die Adventzeit mit den Weihnachtskeksen und den herrlichen Gewürzen und Düften noch etwas ganz besonders. Nur allein die Produktion der Bärentatzen hat den Zauber der Weihnacht in die Konditorei gehaucht. Doch am besten Ihr probiert es einfach selbst aus. Viel Spaß beim Nachbacken!



Bärentatzen – das Rezept von Theresa Jahoda!

Dieses Weihnachtskekse-Rezept werdet Ihr lieben! Wenn man in die Bärentatze rein beißt ist der Kekse aussen etwas fester und innen weich. Die Teig- und Kekse-Herstellung ist einfach. Das einzige was Ihr beachten müsst ist die Zeit, da der Teig für 24h gekühlt werden muss!

Zutaten Bärentatzen © TVB Puch

ZUTATEN: 250g gemahlene Mandeln | 75g Kakaopulver | 125g EiweiĂź | 300g Zucker | 10g Vanillezucker | 1g Nelkenpulver | 5g Zimtpulver

ZUBEREITUNG TEIG: EiweiĂź mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen | Die gemahlenen Mandeln mit Kakaopulver und GewĂĽrzen mischen und unterheben. | Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und einen Tag im KĂĽhlschrank ruhen lassen.

BÄRENTATZEN FORMEN: Kleine Kugeln mit den Händen rollen und in ein Schüssel voll Zucker wälzen. | Die Zucker-Kugeln in die Form oder zu flachen Scheiben drücken und auf ein Backblech mit Backpapier legen. | Bei Ober- und Unterhitze bei 180° rund 9-10 min Backen.

Backtipp: der Keks muss sich vom Backpapier leicht lösen und soll noch weich sein, dann ist er fertig! Wenn die Bärentatze noch am Bech klebt, macht die Ofentür lieber nochmals kurz zu! Zulange sollte man aber auch nicht warten, damit die Kekse nicht zu trocken werden.

Bärentatzen nach dem Backen © TVB Puch

Wenn Die Bärentatzen gut abgekühlt sind, werden sie in eine Dose luftdicht verschlossen und kühl aufbewahrt. So sind die Kekse mindestens 2-3 Wochen haltbar, sofern sie überhaupt solange überleben!



Naschkatzen und Schleckermäuler freuen sich auf Weihnachten!

Und seid Ihr schon bereit für die Weihnachtsbäckerei und freut Euch auf das stundenlange Kekserl ausstechen? Oder überlässt Ihr das Kekse backen lieber den Profis und sichert Euch gleich eine der beliebten Weihnachtskekse-Box von der Süsserei by Theresa Jahoda? Wenn Ihr lieber Torten oder Kuchen, anstatt Kekse mögt. Es gibt auch eine spezielle Weihnachtstorte in diesem Jahr, die Ihr nach vorzeitiger Bestellung am 23.12 abholen und Euch so die Feiertage versüßen könnt.

Am besten Ihr schaut einfach in der Süsserei in Puch vorbei und lasst Euch verwöhnen! Die Auswahl an Salzburger Mehlspeisen wie Malakoff-Torten, Esterhazy-Schnitte, Streuselkuchen und Co ist einfach wunderbar und da ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

EVENT-TIPP: am Freitag, den 23. Dezember 2022 gibt es vor der SĂĽsserei von 10.00 bis 17.00 Uhr einen Punschstand mit weihnachtlichten Leckerbissen von Theresa Jahoda!

Weihnachtskekse © Theresa Jahoda
*AUFLĂ–SUNG ZUR FRAGE AN EUCH!
Was glaubt Ihr - wieviele Eier, Butter und Schlagobers (Sahne) wird in der Süsserei wöchentlich verbraucht?

Die Süsserei in Puch verwendet wöchentlich rund 1.000 Eier von freilaufenden Hühnern aus Annaberg, ca. 30 kg Butter und 50 Liter Schlagobers (Sahne)! Hätter Ihr das gedacht? Schreibt uns in die Kommentare!



Hier geht`s zu SĂĽsserei bei Theresa Jahoda in Puch bei Salzburg

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

Google Maps fĂĽr Homepage entsperren



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Hinweis: Um ein Profilbild fĂĽr Deinen Kommentar zu erhalten, melde Dich bei GRAVATAR an.